13th Pinnau Matchplay Championship

Matchplay 2018

Endergebnis Pinnau Matchplay (Stand: 30.09.2018 – 13:45)

Hole in One

2018: Thorsten Buchweitz (GC A.d. Pinnau) – Spielbahn A8

Siegerliste Pinnau Matchplay Championchip

2018:  Kolja Kaschube (GC A.d. Pinnau)
2017:  Thomas Mahler (GC A.d. Pinnau) Endstand 2017
2016:  Julian Gauglitz (GC A.d. Pinnau)
2015:  Raphael Ehret (GC A.d. Pinnau)
2014:  Philipp C. Hartmann (Golf Club Gut Apeldoer)
2013:  Armen Fürst (Golfclub Lutzhorn)
2012:  Christoph Kahl (GC A.d. Pinnau)
2011:  Enno Gilde (GC A.d. Pinnau)
2010:  Jakob Schneider (GC A.d. Pinnau)
2009:  Jakob Schneider (GC A.d. Pinnau)
2008:  Martin Kroener (GC A.d. Pinnau)
2007:  Günther Giebel (GC A.d. Pinnau)
2006:  Volker Mielke (GC A.d. Pinnau)

Lucky Loser Pinnau Matchplay Championchip

2018:  Melanie Neumann (GC A.d. Pinnau)
2017:  Simon Bauer (GC A.d. Pinnau)
2016:  Thorsten Piehl (GC A.d. Pinnau)
2015:  Tim Pehlke (Golf-Club Hittfeld e.V.)
2014:  Frank Prenger (GC A.d. Pinnau)
2013:  Perry Klamann (GC A.d. Pinnau)
2012:  Detlef Borchert (GC A.d. Pinnau)
2011:  Alexander Schütt (GC A.d. Pinnau)
2010:  Stefan Spieler (GC A.d. Pinnau)
2009:  Martin Kroener (GC A.d. Pinnau)
2008:  Klaus Schneider (GC A.d. Pinnau)
2007:  Leif Abraham (GC A.d. Pinnau)
2006:  Christian Möhlenhof (GC A.d. Pinnau)

Ausschreibung Pinnau Matchplay Championship 2018

Als Einzel-Lochwettspiel wird dieses Turnier über jeweils 18 Löcher mit 3/4 Vorgabe im KO-System gespielt. Ausgeschiedene Teilnehmer erhalten eine zweite Chance, werden in einem zweiten Pool aufgefangen und spielen in dieser Parallelgruppe weiter im KO-System. Das Teilnehmerfeld ist auf 64 (davon maximal 16 Gäste) begrenzt, bei mehr als 64 Meldungen entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

1. Ausschreibung
Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V., den Platzregeln- sowie den Allgemeinen Wettspielbedingungen des Golfclub A.d Pinnau e.V.
Das Turnier wird als Lochwettspiel ausgetragen. Gespielt wird Einzel-Zählspiel mit 3/4 Vorgabeunterschied. Erklärung: Spieler A hat eine Spielvorgabe von 20, Spieler B von 10. Nun wird erst die Differenz der Vorgaben gebildet: 20 – 10 = 10. Davon 3/4 = 7,5. Dieser Wert wird auf 8 aufgerundet. Spieler A hat also an den 8 schwersten Löchern einen Schlag vor. Die Vorgaben gelten ebenfalls in einem Stechen (Extralöcher).

2. Anmeldung & Startgeld
Die Anmeldung ist durch das Online Formular ab dem 15.03.2018 – 00:00 Uhr zu erfolgen. Das Startgeld (20,- EUR / Gäste 59,- EUR) ist mit der Nennung, spätestens jedoch vor dem ersten Match, im Sekretariat zu entrichten. Spieler, die nicht zum Matchplay antreten, sind von der Zahlung des Nenngeldes nicht befreit.

Die Einnahmen aus den Startgeldern abzgl. der Verwaltungsgebühr werden als Turnierpreise unter den letzten 4 Platzierten und den letzten 8 Lucky-Losern ausgeschüttet.

3. Durchführung der Matches

3.1 Spielmodus
Die gemeldeten Spieler hinterlassen ihre Telefonnummern und E-Mail Adresse bei den Veranstaltern. Aktuelle Kontaktdaten zu den aktuellen Spielpaarungen werden den Spielern mitgeteilt. Die Spieltermine sind von den jeweiligen Spielpaarungen in Eigenregie abzustimmen. Jede Runde sollte innerhalb von 2 – 3 Wochen gespielt sein. Für jede Runden wird von der Spielleitung ein Zeitfenster bekannt gegeben, in welchem die Partie gespielt werden muss. Gespielt wird je nach Anzahl der Meldungen im KO-System oder (bei einer Teilnehmerzahl von 16 und weniger) in Gruppen mit anschließendem KO-System

3.2. Setzliste
Die gemeldeten Spieler hinterlassen ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen bei den Veranstaltern. Aktuelle Kontaktdaten zu den aktuellen Spielpaarungen werden den Spielern mitgeteilt.

3.3. Lucky-Loser-Regel
Verlierer der Spielpaarungen der Runden bis zum Halbfinale haben in einem zweiten Pool die Möglichkeit, sich weiterhin im Turnier zu halten. In diesem Verlierer-Pool werden weiterhin KO-Matches gespielt. Ist deren Teilnehmerzahl in vier Runden auf 8 reduziert, so spielen diese direkt um die Plätze 5-12. Das abschließende Ranking und die Preisvergabe wird aus dem Ergebnis des abschließenden Matchplays ermittelt. Hohe werden vor knappen Gewinnern, wie knappe vor eindeutigen Verlierer einsortiert. Bei gleichen Ergebnissen entscheidet das Handicap (niedrige vor hohen).

3.4. Abschlussveranstaltung
Die Teilnehmer des Semifinals und die verbliebenen 8 “Lucky-Loser” spielen die Platzierungen in der Abschlussveranstaltung am 30.09.2018 aus.

Einmaliges Startgeld: 20,- EUR / Gäste 59,-EUR
Spielleitung: Stefan Spieler, Magdalena Overmann, Yung-Kun Kao