Vorrecht auf dem Golfplatz

Regelungen an Werktagen

Zweiball vor Dreiball vor Vierball

Grundsätzlich gilt für das Startrecht am 1. Abschlag, dass Zweiballspiele Vorrang genießen vor Dreiball- und Vierballspielen. Während der Runde haben Zweiballspiele den Anspruch, dass ihnen unaufgefordert Gelegenheit gegeben wird, jedes Dreiball- oder Vierballspiel zu überholen, sofern Anschluss an die vordere Gruppe nicht gehalten wird.
Einzelspieler haben ein Startrecht, aber kein Durchspielrecht.

Regelungen an Wochenenden und Feiertagen

Vierball  vor  Dreiball  vor  Zweiball

An Wochenenden kann die Kapazität der Golfanlage durch möglichst viele Vierballspiele bestmöglich genutzt werden.
In diesem Fall verlieren Zweiball- und Dreiballspiele ihr Startvorrecht und ihr Durchspielrecht gegenüber Vierballspielen, sofern durch die Vierballspiele Anschluss an die vordere Spielgruppe gehalten werden kann.

Regelungen für Gäste

Mitglieder anerkannter Golfclubs mit aktuellem Vorgabennachweis von mind. Stv. -36,0 sind im Golf-Club An der Pinnau jederzeit willkommen. An Wochenenden und Feiertagen ist Gästen das Spielen ab 15:00 Uhr nach telefonischer Anfrage und vorher nur in Begleitung von Mitgliedern des GCAdP gestattet. Voraussetzung ist eine DGV-Stammvorgabe von höchstens –36.