Wo ist es warm?

29.10.2012 | Sekretariat | Kategorie(n): Club

Nachdem ja nun der Winter in Deutschland eingezogen zu sein scheint, beginnt im Golf-Club die Urlaubszeit. Lampe ist losgefahren, dahin wo es warm ist. Das ist dieses Jahr Scottsdale/Arizona.

In dieser Woche werde ich als Marshal beim Tourfinale des Charles Schwab Cup, der US Senioren Tour, helfen. Um die kalten Tage etwas wärmer zu gestalten, werde ich regelmäßig berichten, wie sich Bernhard Länger schlägt, was die Amis so bei Turnieren treiben, und ob es sich lohnt hier mal herzufahren.

Fest steht eins. Wenn die Amerikaner was machen, dann ist es groß. Ich bin einer von 600 Freiwilligen, die sich gestern zur Einweisung auf dem Turnierplatz getroffen haben. 600 Freiwillige für einTurnier mit 30 Spielern. 20 Helfer für jeden Spieler. Insgesamt werden für die Tage Mittwoch bis Sonntag 14000 Stunden von allen Helfern “gespendet”. Das gesparte Geld wird sozialen Einrichtungen gespendet. Profigolf in den Staaten ist eine riesige Spendensammelmaschine, trotz der immensen Preisgelder, die Tiger und Co so abgreifen.

Mal sehen was die kommenden Tage so passiert!

Euer
Christoph Lampe

20121028-181021.jpg