Unsere Senioren sichern den Verbleib in der Klasse A der Hamburger Mannschaftsmeisterschaften!

28.07.2014 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club

Am letzten Wochenende haben sich die Mannschaften vom Hamburger GC, GC Hamburg Wendlohe, GC Hamburg-Walddörfer, GC Hamburg-Holm, GC Ahrensburg, GC Hamburg-Hittfeld, GC St. Dionys, GC Buxtehude, GC Hoisdorf und unser Team auf der Anlage des GC St. Dionys einen heißen Kampf um die diesjährige Hamburger Mannschafts-meisterschaft in der Klasse A geliefert.

Bei sonnigem Wetter und Temperaturen von über 30° C haben sich alle Teilnehmer sehr bemüht ordentliches Golf zu spielen. Erfreulich war der Umstand, dass keine Ausfälle zu beklagen waren. Alle haben durchgehalten – Respekt!

Die einzelnen Ergebnisse nach den Vierern ließen für den Sonntag eine sehr enge Entscheidung erwarten. Auf den Plätzen drei bis neun lagen die Mannschaften aus Holm (+42 Schläge), Ahrensburg (+45), Buxtehude (+50), Hittfeld (+50), Pinnau (+50) und St. Dionys (+55) sehr eng beieinander.

Bei den Einzeln am Sonntag konnten unsere Spieler ihr Potential nicht wirklich abrufen. Lediglich Jürgen Hopmann erspielte mit einer 80-er Runde ein sehenswertes Ergebnis und wurde mit einer HCP-Verbesserung auf -6,3 belohnt. Herzlichen Glückwunsch Jürgen.

Jürgen, eingerahmt von seinen Flightpartnern aus Ahrensburg und Holm, noch in dem „alten“ Mannschaftsshirt, welches wir am Sonntag getragen haben.

Am Ende gab es ein knappes Ergebnis zwischen dem Sieger und dem Zweitplazierten. Mit lediglich drei Schlägen Vorsprung verteidigte der Hamburger GC (Falkenstein) den Titel vor dem Team von der Wendlohe. Wir wurden mit einigem Abstand siebte, haben aber mit diesem Ergebnis den Verbleib in der Klasse A gesichert. Im nächsten Jahr werden wir also wieder um den Titel „Hamburger Mannschaftsmeister der Senioren“ mitkämpfen.

Für alle anwesenden Mannschaften hatten wir als Team aber dennoch eine Überraschung parat. Bei der abschließenden Siegerehrung sah man die „Pinnauer“ einheitlich in ihren neuen Club-Shirts.

Dieses Bild hat Eindruck hinterlassen und für Gesprächsstoff gesorgt – Gut so!

Klaus Meier, Dietmar Doss, Jens Hilmer, Wha-Sub Um, Dong-Ho Bae, Werner Jansen (leider etwas verdeckt) Jürgen Hopmann, Yoon-Kyung Bae und Gerhard Krüger sowie unser Joker Helmut Schadwell (kniend)

Leider nicht im Bild: Elvira Albers, die am Sonntag bei den Damen in Lutzhorn ausgeholfen hat.

Ich bin stolz auf die Leistung unseres Teams und freue mich auf die Vorbereitung für die kommende Saison.

Bis die Tage

Peter Schwarz (N-P-C Seniorenmannschaft)