Tour Series 2013

01.05.2013 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club

Neues Turnier an der Pinnau ? -> NEIN!

Teure, aufwendige Turnierserie ? -> NEIN!

Höherer Spaß- und Spannungsfaktor 2013 ? -> JA!

 

…aber irgendwie doch von allem ein bisschen, abgesehen vom „teuer“, denn das ist die Serie sicherlich nicht, die ich Ihnen/Euch hier kurz vorstellen möchte…

 

Liebe Mitglieder des GCadP,

einigen Wenigen von Euch habe ich bereits davon berichtet bzw. von meinen persönlichen Erfahrungen mit Tour-Series im letzten Jahr etwas erzählt.

Ich möchte hier auch keine unnötige Werbung machen, sondern sehe als doch recht aktiver Golfer bei uns im Club eher eine Möglichkeit, das sportliche Golfen für alle Teilnehmer noch etwas „aufzupeppen“ und eine Serie zu spielen, die nicht nach einem Turnier zu Ende ist, sondern quasi bis zum letzten Putt des Jahres spannend bleiben kann.

Im letzten Jahr habe ich als einer von (sehr wenigen Norddeutschen) an dieser Serie teilgenommen, ohne vorher genau zu wissen, was mich eigentlich erwartet.

Und siehe da, durfte ich erst zum Deutschland-Finale und im Dezember sogar zum Masters nach Lanzarote… Wenn das mal nichts ist!

Abgesehen von der Möglichkeit, etwas zu gewinnen und dabei gegen (momentan) knapp 4.500 Golfer aus ganz Deutschland anzutreten, bietet Tour-Series noch viel mehr, gerade wenn der Club mitmacht!

 

Hier eine Kurzfassung, worum es eigentlich geht:

-TS (Tour-Series) baut auf dem FedEx-Cup oder dem Race2Dubai auf, wobei die erspielten Nettopunkte in vgw.-Turnieren zählen.

-Es zählen allerdings NUR Turniere, die im Heimatclub oder aber bei anderen teilnehmenden Golfclubs gespielt werden

-Wieviel Prozent der erspielten Punkte in die Wertung gehen, hängt von der Hcp-Klasse ab.

-Die besten 6 Ergebnisse des Jahres zählen.

-Die Plattform (www.tour-series.de) bietet Livescoring und Spielstände, sobald Turnierergebnisse offiziell bei Golf.de gemeldet wurden.

Jeder Spieler nimmt automatisch an verschiedenen Wertungen teil (Hcp-Klasse, regional, deutschlandweit, etc.)

Außerdem gibt es seit diesem Jahr zusätzlich eine Teamwertung sowie auch eine „Clubwertung“

Dies alles betrifft erstmal den einzelnen Spieler… aber nun kommen wir zu clubinternen Wettkampfmöglichkeiten, die TS nicht offiziell vorsieht, jeder Club aber natürlich seine eigenen Wertungen vornehmen kann.

Dadurch dass die Pinnau eine eigene Clubserie hat, hat man natürlich auch hier eine Jahreswertung, die nur die angemeldeten Spieler der Pinnau betrifft.

Und noch einmal:

Jeder Teilnehmer hat im Laufe der Saison keinerlei Verpflichtungen oder Mehrkosten zu tragen.

Es gibt eine einmalige Anmeldegebühr (29,- oder 49,- EUR) oder aber eine Teilnahme „auf Probe“, bei der man erstmal umsonst mitmachen kann und sich ggf. später für die kostenpflichtige Teilnahme „upgraden“ bzw. anmelden kann.

Die Ergebnisse werden automatisch an die Serie übertragen und sind sofort im Liveranking sichtbar.

Zusätzlich sind clubinterne Wertungen möglich.

Tour-Series-Turniere im Turnierkalender (ab 01.04.2013 bis September 2013):

–       alle vgw. HeNas und DaNas

–       alle offenen vgw. Turniere

–       alle Monatsbecher

 

Und jetzt zur Anmeldung:

 

Möglichkeit 1:

Selbst auf www.tour-series.de anmelden, sprich unter „Mitmachen“ auswählen, ob auf Probe oder zu den o.g. Preisen/Paketen.

Ganz wichtig dabei ist es, bei der Wahl des Golfclubs oder Heimatclubs die Pinnau auszuwählen, um an unserer Clubserie teilzunehmen.

Der Rest erklärt sich von allein.

 

Möglichkeit 2:

Anruf oder Email an mich, ich leite dann die Anmeldung in die Wege.

Welche Angaben ich benötige, teile ich Euch/Ihnen dann jeweils mit.

Mehr Informationen liegen in Kürze im Clubhaus aus oder aber immer online auf www.tour-series.de

 

Bei Rückfragen/Anregungen etc. jeglicher Art wäre ich in diesem Jahr der Ansprechpartner:

Fabian Baack

baack@hansenlogistic.de