“Sonder-News” zum Sommerspielbetrieb

07.04.2013 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club, Greenkeeping

Es ist wie in jedem Jahr…der Winter geht zu Ende, das Warten auf die Sonne und höhere Temperaturen zerrt an den Nerven aller Golfspieler.

In diesem Jahr sind drei Dinge bemerkenswert: Ostern lag zum frühest möglichen Zeitpunkt im Jahr, der Winter hat nochmals überraschend nachgelegt und die ersten Wettspiele wurden bereits im letzten Jahr in der Turnierplanung eine Woche vorverlegt.

Dies kann leider keine, wie auch immer geartete, Pflege kompensieren. Zwar scheint die Sonne seit einigen Tagen, die Tagestemperaturen steigen langsam und auch wenn das Gras bereits erste Auswirkungen der Photosynthese zeigt (Erwachen aus dem Winterschlaf, Verlust des Gefrierschutzes bei gleichzeitiger erster Düngeraufnahme und Farbgebung), so wächst es bei der augenblicklichen Bodentemperatur von 2- 4° C noch nicht. Die notwendige Bodentemperatur liegt bei ca. 7°C. Das Ergebnis der Mäharbeiten am Freitag auf allen 27 Wintergrüns mit Umstecken der Löcher, zeigte keinerlei Grasabschnitt in den Fangkörben.

Eine Gefahr durch Nachtfrost besteht weiterhin und es kann jederzeit zu Raureifbildung in der Früh kommen. Da die Pflanze aber schon ihren Gefrierschutz verloren hat, müssen wir unter Umständen Platzsperrungen in den Morgenstunden einplanen.

Zu der diesjährigen Pilzfrage, ausgelöst durch die unverhoffte Rückkehr der Schneedecke gelten die bereits im letzten Jahr getroffenen Aussagen und Erklärungen. Es besteht bei der Bekämpfung der Pilzkrankheiten nur eine gravierende Änderung zum Vorjahr, die wirksamen Mittel zur Pilzbekämpfung sind zwischenzeitlich verboten worden. Gerne stehen wir Ihnen mit weiteren Informationen zur Verfügung.

Abschließend möchte ich mich noch zur Frage nach dem Zeitpunkt der Eröffnung der Sommergrüns äußern: Sobald die Greenkeeper 6 bis 8 Mal erfolgreich einen Schnitt auf den Grüns machen konnten geht es los. Was wir also alle brauchen ist Sonne und Temperaturen im Boden von mindestens 7°C.

Unser Team der Greenkeeper ist top motiviert und wird alles dafür tun den Platz so schnell wie möglich für den Sommerspielbetrieb bereitzustellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr GÜNTER LACHMANN