Sommercamp 2019 – in hell grün

11.07.2019 | Franca Fehlauer | Kategorie(n): Club

What a week! 5 Tage, 90 Jugendliche, 14 Trainer. Das ganze in 3 Medaillen-Gruppen, 24 9-Loch Spieler, 33 18-Loch-Spieler. 100 von Spielen und Spielformen. Mit Herz & Verstand wurde auf jedem Niveau geübt, trainiert, gesportelt, Golf gespielt.

Und jeden Tag von unseren wertvollen, verschiedenen Abschlägen. Warum? Variatio delectat. Ein Platz, ein Spiel, viele Varianten. So bleibt der Kopf angeschaltet und die Spieler geraten nicht in eine “stumpfe Zahnputzroutine” , wie Jugend-Koordinatorin Franca die Frage nach den wechselnden Abschlägen auf der Jugendversammlung beantwortet. So kann jeder auf unterschiedlichen Leistungs-Niveaus spielen.

Auf der Jugendversammlung selbst, die unser neuer Jugendwart Jens Lorentz am Mittwoch derselben Woche abhielt, als hätte er nie was anderes gemacht, wurden 2 Jugendvertreter gewählt, die zukünftig im Jugendausschuss mitwirken möchten: Merle Borchert & Lovis Fitzthum. Tolle Motivation!

Wir danken den Eltern & Mitgliedern für die unzählige Sach- & Zeitspenden. Und natürlich Günter Corinth, der die leuchtend grünen Shirt mit seinem modernen Schriftzug “Corinth Projekte – Artist and Actors Coaching – Enjoy the game” zu einem Design-Stück machte. Zusätzlich dem Beluga-Kino in Quickborn, Airport Hamburg, L&Z Automobile, unserem lieben ProShop Betreiber Lutz, Golfhouse, Golf-Kontor, den Stadtwerken Quickborn.

Nachwuchs im Grünen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Schnürsenkel-Schnüren gehören zur Golf-Kompetenz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch GF hatte bei dieser Art der Turnier-Gestaltung großen Spaß als Starter.

Vorbereitung Shoot Out
Alex als Moderator, DJ, Kommentator, Starter – nicht mehr wegzudenken!

ShootOut am Donnerstag – Spielregel:
Alle schlagen ab. Der 1.Ball muss auf die Bahn. Falls nicht, ist man raus. 2. Ball auf die Bahn oder auf´s Grün. Sonst raus. 3. Ball muss auf dem Grün sein.

Happy Gillmore beim Shoot-Out mit am Start (Schauen Sie genau! … der Kameramann hatte selbst nicht damit gerechnet. Spaß & Kreativität also auch hier groß geschrieben):

Sieger des Shoot-Out: Flottbeker Hockey-Ass Tim Behrmann. Bahn getroffen, Pitch an´ Stock, Put rein. Birdie. EASY!

Wie bei “Starke Eltern – starke Kinder” ist es wichtig, dass auch die Trainer Spaß haben. Denn nur so können die Kinder erfüllt nach Hause gehen…

 

Jugend-Clubmeister Elaine Peter & Nick Neukichner

Siegerinnen der 1. Pinnau Junior Open: Theresa Quasdorf (HGC), ehemalige Pinnauerin Leonie Krauße (HGC) & Elaine Peters (Pinnau)

Sieger der 1. Pinnau Junior Open: Nick Neukirchner (HGC&Pinnau), Lasse Korn (Pinnau), Willy Krämer (Pinnau)

Der Termin für nächstes Jahr steht schon fest: 27.06.-03.07.2020 – die erste Anmeldung ist schon eingegangen. Wir freuen uns auf Euch!!