Saisonabschlussreise der Herrenmannschaft 2018

26.09.2018 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club, Newsletter

Nachdem wir am Samstag noch mit der ganzen Mannschaft beim sehr geselligen Abschlussevent der AKs mitgespielt hatten, machten wir uns direkt danach auf den Weg nach Niedersachsen. Das Ziel unserer diesjährigen Mannschaftsabschlussreise war der Golfclub am Meer in Bad Zwischenahn.

Hier spielten wir mit fünf unserer Mannschaftsspieler das stark besetzte Einstelligen-Turnier um den Mühlen-Pokal mit. Nach der Ankunft in unserer sehr schönen Unterkunft in Klein-Bornhorst (Nein, man muss nicht wissen, wo das ist und ja, es gibt da mehr Kühe als Menschen) und einem Abendessen beim Griechen wurde noch ein bisschen die dritte Runde vom Tour Championship geschaut bevor es ins Bett ging, am nächsten Morgen wurde ab 9 gestartet.

Bei schlechtem, aber immer noch besserem Wetter als vorhergesagt, durften wir alle eine Runde auf dem schönen, abwechslungsreichen Platz des Golfclubs am Meer spielen, wo wir alle mit den zum Teil unterschiedlich schnellen Grüns zu kämpfen hatten. Das Turnier insgesamt war sehr nett ausgerichtet, mit Essen auf und nach der Runde, Livescoring vor Ort, einem Hole-in-One-Preis und vielen Zuschauern auf dem Platz bei einem Startgeld von nur 10€ pro Spieler, wodurch es auch entsprechend stark besetzt war.

Vorne konnten wir mit soliden Runden von Simon Bauer (+4), Alex Weiner (+5), Alex Schütt (+6), Arne Temme (+12) leider alle nicht mitspielen, freuten und dafür aber sehr über das Debüt von Tobias Steen (87) als Teil des Herren-Teams.

Gewinnen konnte das Turnier die aktuelle deutsche Meisterin der Damen Esther Henseleit (Hcp +7,1) mit 65 Schlägen. Wir als Mannschaft blicken auf eine gelungene Mannschaftsabschlusseise zurück und freuen uns riesig auf die nächste Saison. Das Einstelligen-Turnier in Bad Zwischenahn steht auf jeden Fall auf unserer Liste fürs nächste Jahr.

Ihre/Eure Herrenmannschaft