Mannschaftsförderpreis 2020

20.10.2020 | Daniel Schlüter | Kategorie(n): Club, Mannschaften, Turniere

Am vergangenen Sonntag wurde der beliebte Mannschaftsförderpreis, der im April Corona bedingt abgesagt werden musste, endlich nachgeholt. Nach einer somit einjährigen Unterbrechung dieses stets erfolgreichen Turniers, überschlugen sich die positiven Ereignisse an einem herrlichen Oktobertag im Sonnenschein an der Pinnau. Doch der Reihe nach:

Für die mittlerweile 14. Auflage des Mannschaftsförderpreises konnten von den Kapitänen der Damen- und der Herrenmannschaft insgesamt 22 Spieler/innen ins Rennen geschickt werden. REKORD! Jede Mannschaftsspielerin und jeder Mannschaftsspieler bildete den Kopf eines Teams, in das sich zusätzlich noch jeweils drei Pinnauer Mitglieder frei eintragen konnten, um dann die 18-Loch Runde im Florida-Scramble gemeinsam zu spielen. Schon eine Woche vor Turnierbeginn war klar, das Feld ist voll und 88 Teilnehmer würden starten! REKORD!

Bei der Anmeldung am Morgen des Turniers, warteten die Kapitäne Anja Widderich und Alexander Schütt gut gelaunt auf die ankommenden Mitglieder, kassierten die Startgelder, die zum größten Teil den Mannschaften zur Verfügung gestellt werden und bedankten sich für zahlreiche und großzügige zusätzliche Spenden (auch von Nicht-Teilnehmern!!!). Am Ende des Tages kam eine Summe von 2.862 € zusammen, die unter den beiden Mannschaften aufteilt wird. REKORD!

Sportlich und gesellschaftlich hatte der Tag auch einiges zu bieten. In den Flights herrschte ausgelassene Stimmung und es wurde viel gelacht, angefeuert und gejubelt. Am Loch C8 dürfte der Jubel immer noch nachhallen, denn Dagmar Gramlow lochte ihren Abschlag butterweich zum Hole in One ein und hinterließ strahlende Gesichter in ihrem Team um Kapitän Alexander Weiner. Damit spielte sie zwar nicht ihr persönlich erstes Hole in One, aber das erste in der Geschichte des Mannschaftsförderpreises. REKORD! Auf eine Runde Getränke im Anschluss verzichtete sie und spendete stattdessen für den Förderverein und damit für die Ausbildung unser zukünftigen Mannschaftsspieler/innen. Ebenfalls rekordverdächtig waren die Bruttoergebnisse einiger Teams. Die Teams um die herren-Neuzugänge Jannes Weide und Philipp Jürgenmeier spielten Runden von 8 unter Par bzw. 9 unter par und wähnten sich als sichere Sieger. Doch das Team um Simon Bauer zerstörte mit 10 unter par alle Hoffnungen auf den Brutto Sieg. REKORD!

Die Damen- und die Herrenmannschaft bedanken sich ganz herzlich bei allen Teilnehmenden, allen Spendern und allen, die sportliches Golfen an der Pinnau schätzen, sich dafür einsetzen und es fördern! Wir geben in 2021 für unseren Club alles und werden die Pinnau mit guten Ergebnissen in der DGL und den Einzelmeisterschaften vertreten! Bis zum nächsten Jahr, im Frühjahr 2021!

Eure Anja Widderich und Alexander Schütt