Fünfter und letzter Spieltag Herren AK 50 II

28.06.2017 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club

Liebe Mitglieder des Golf-Club An der Pinnau,

leider haben wir uns den guten Start ja am vierten Spieltag in Oststeinbek kaputt gemacht, so dass wir nun am letzten Spieltag in Holm entspannt spielen konnten. Natürlich hätten wir gerne weiterhin ein Wörtchen beim Aufstieg mitgeredet, aber als Mannschaft gewinnt man zusammen, wie mal leider auch zusammen verliert. In Holm konnten wir einen guten 3. Platz erringen, und so ging die Saison dann einigermaßen versöhnlich zu Ende. Auf jeden Fall freuen wir uns bereits auf das nächste Jahr.

Für uns war es trotz alledem eine gute Saison, konnten wir doch den tollen Spirit aus der Saison 2016 auch auf die Saison 2017 übertragen, und, ich bin einfach mal so vermessen, auch auf die anderen Teams der Pinnau übertragen können. Wie dieses Jahr die Kommunikation unter den Teams, das gegenseitige Pushen, die gemeinsame Freude über gute Ergebnisse wie auch die echte Teilnahme war, wenn es mal schlecht lief, das war beeindruckend. Ich für mich habe das Gefühl, es ist übergreifend ein „Wir von der Pinnau“-Gefühl entstanden, das wirklich Spaß macht.

Nun gilt es, unserer AK 30-Mannschaft für das Final 8 am kommenden Wochenende die Daumen zu drücken bzw. die Jungs tatkräftig zu unterstützen.

Später im Jahr gilt es noch, die Pinnau bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 65 von der besten Seite zu präsentieren. Hierfür hat sich die AK 50 II bereits als Unterstützung angeboten.

Mein Dank an dieser Stelle in alphabetischer Reihenfolge an Erik Ballauff, Siegfried Bietke, Nils-Holger Bock, Hauke Braack, Markus Gresser, Stefan Loepthien, Thomas Mahler, Frank Prenger, Peter Schwarz, Uwe Watteroth, unserem Edelfan Ute Schwarz sowie dem Club.

Allen wünsche ich eine weiterhin tolle Saison!

Ihr/Euer Christoph Kahl