Unsere erste Saison im Ligasystem – wir ziehen Bilanz!

14.08.2013 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club, Turniere

Zu Beginn der Saison war alles neu und keiner wusste so genau, was mit der Einführung der Deutschen Golf Liga und Hamburger Jugend Liga auf uns zukommt. In erster Linie waren es mehr Spieltage für unsere Mannschaftsspieler/-innen und insgesamt tolle Erfahrungen, die hoffentlich alle Beteiligten weiterbringen werden.

Sportlich lief es in diesem Jahr leider etwas durchwachsen. Bei unserem kleinen Rückblick auf die vergangene Saison wollen wir mit unserer Herren-Mannschaft beginnen, die es erwartungsgemäß sehr schwer hatte in der Regionalliga Nord. Dies zeigte sich auch am letzten Spieltag:

Erst der Mega-Stau wegen des Urlaubsverkehrs vor Bremen, dann eine Hochzeitsparty in der Nacht im Hotel in Oldenburg, die allen den Schlaf raubte, und zuletzt der Rückschlag auf dem Platz für die müden Pinnauer Golfer. Der Abschied aus der Regionalliga war bitter, aber die Erfahrung am Ende sehr wertvoll.

Aber der Reihe nach: Mit vier Autos startete das Team und entschied sich nach nach einer nervigen Stunde im Stau für einen Riesenumweg über Land. Die Folge: Viel zu spät zur Proberunde. Doch das ging allen anreisenden Mannschaften so. Die Lübecker brauchten sogar 6,5 Stunden und kamen erst abends zum Einspielen. «Ein sehr schöner Platz, tolle Waldlöcher», war der erste Eindruck der Hamburger.

Doch dann gab es im Hotel eine Hochzeit: «Man hatte die Wahl zwischen Fenster zu und schwitzen (es war sehr heiß) oder Fenster auf und Hochzeitslärm», berichtete Kapitän Lutz Fischer nach dem Sommer-Wochenende. «Die Party ebbte so gegen 4.30 Uhr morgens ab – wenig oder schlechter Schlaf – dann 6.00 aufgestanden!»

So war Benny Brunner im Einzel zerschlagen und stand leider etwas neben sich.  Jeremy Rudtke und Leif Abraham haben auf einem nicht einfachen Platz gut gespielt, Leif hatte wenig Spielpraxis nach seinem Semester in Berlin und ist fast schon wieder in Vancouver, seiner nächsten Station innerhalb seines Studiums. «Tolle Leistung, mal so zwischendurch gutes Golf zu spielen», meinte Fischer. «Christoph Schiemann mal wieder richtig solide – 2 über, der Mann weiß wie es geht – Respekt!»

Teilweise gab es nicht mal Zeit zu esssen – von den Einzeln ging es  direkt zurück auf den Abschlag zu den Vierern. «Jerry und Benny hatten ungefähr 5 Minuten, wenn überhaupt. Super Vierer 2 über, Benny erholt und Jerry zeigt keine Ermüdung. Der ist immer voll dabei. Denkt auch nach acht Stunden Golf ohne Unterbrechung schon daran, wann er am nächsten Tag trainiert. Aus dem Holz sind Profis geschnitzt», findet Fischer.

Leif und Jakob waren auch nicht schlecht. Jakob Schneider hatte auch noch ein wenig Rückstand, was die Spielpraxis anbelangt nach seinem Schlüsselbeinbruch, aber schon im Vierer zeigte er deutliche Aufwärtstendenz.

«Das kleine Wunder blieb leider aus, wir sind abgestiegen, gehen aber voll motiviert in die nächste Oberligasaison», lautete das Fazit des Kapitäns. «Glückwunsch an Ahrensburg, die extrem starkes Golf gespielt haben und wirklich verdient aufgestiegen sind.»

Hier finden Sie die Abschlusstabelle der Herren Regionalliga Nord…

 

Unserer Damen-Mannschaft erging es in dieser Saison ähnlich. Trotz aufsteigender Tendenz nach zwei fünften Plätzen an den ersten beiden Spieltagen, blieb die Rettung vor dem Abstieg leider aus und die Mannschaft konnte sich nicht mehr vor dem GC Gut Kaden platzieren. Somit starten unsere Damen im nächsten Jahr in der Landesliga und peilen ebenfalls den sofortigen Wiederaufstieg an!

Hier finden Sie die Abschlusstabelle der Damen Oberliga Nord…

 

Erfreulicher lief es für unsere Jugendlichen. Wir hatten bei den Jungen zwei Mannschaften gemeldet (AK 14 und AK 18), sowie bei den Mädchen eine Mannschaft AK 18.

Insgesamt haben sich alle Mannschaften sehr achtbar aus der Affäre gezogen, insbesondere da es für viele der Jugendlichen die ersten Wettspiele im Zählspiel überhaupt waren.

Unsere Jungen AK 18 belegten abschließend einen guten dritten Platz in der Gruppe 2. Die Abschlusstabelle finden Sie hier…

Die Jungen AK 14 belegten in ihrer ersten Saison einen sehr guten vierten Platz vor dem GC Hockenberg und nur ganz knapp hinter dem GC Wendlohe. Die Abschlusstabelle finden Sie hier…

Ganz besonders gut lief es für unsere Mädchen AK 18, die als einzige Mannschaft das Final-Turnier der HMM auf unserer Anlage An der Pinnau erreicht haben.

Die Mannschaften bedanken sich bei allen, die sie unterstützt haben!

Hier finden Sie alle Informationen des HGV zu den Finalturnieren der HMM…

 

Autoren: Britta Körber / Nils Scheller