Das 3. Turnier des Fördervereins – ein voller Erfolg

03.09.2020 | Daniel Schlüter | Kategorie(n): Club, Jugend, Mannschaften, Turniere

Es fällt uns vom Förderverein sehr schwer unsere Dankbarkeit in Worte zu fassen. Denn was letzten Samstag an der Pinnau passiert ist, war wirklich ganz besonders.

Die Rahmenbedingen waren perfekt. Die Sonne schien fast den ganzen Tag. Der Platz war in einem sehr guten Zustand und alle haben sich auf dieses schöne Turnier im Chapman-Modus gefreut.

Vorab gab es ein sehr schönes Startgeschenk (Rucksack mit Trinkflasche, Riegeln, Obst und zwei Bällen), so dass alle 104 Teilnehmer schon glücklich auf die Runde gehen konnten.

Auf der Runde selber gab es zwei besondere „Events“. An der A6 konnte man sich den Abschlag von Tour-Pro Benedict Staben inkl. drei Bällen kaufen. Dafür hat Bene dann insgesamt 70! Abschläge auf das Grün oder zumindest in die Richtung 300 Meter weit geprügelt. Das war ein echtes Schauspiel und hat allen viel Spaß gemacht. So etwas sieht man ja nicht jeden Tag. So gab es dann auch das eine oder andere Birdie 😉.

An B8 wartete dann „unser“ Pro David Britten auf die Spieler. Wer das Grün traf, bekam sofort drei Bälle und wer dann noch dichter an der Fahne lag als David, kam in eine Verlosung für einen der Hauptpreise. Und David hat es unseren Spielern nicht leicht gemacht. Insgesamt 11 Mitspieler schafften es und am Ende war Frank Prenger der glückliche Gewinner.

Apropos Gewinner – davon gab es reichlich. Das lag zum einen an der prall gefüllten Tombola mit Preisen im Wert von über 5.000 €, zum anderen aber auch an der unglaublichen Hilfs- und Spendenbereitschaft unserer Pinnauer. Durch die Startgelder, die Erlöse aus der Tombola (alle Preise wurden gestiftet, tausend Dank an alle Spender), ein paar Versteigerungen und weitere Spenden konnten wir an diesem Tag über 6.000 € für unsere Jugend einnehmen.

Wir haben uns viel Mühe gegeben und waren auch sehr optimistisch, dass wir ein schönes Turnier auf die Beine stellen können, aber das hat uns wirklich umgehauen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfern, Spendern, Spielern, Lutz, Piero und der Pinnau   sowie den Mitgliedern des Fördervereins bedanken, dass ihr es uns ermöglicht habt, ein so schönes Turnier mit einem so positiven Ergebnis durchzuführen. Ihr seid klasse.

Ach so, Golf gespielt wurde ja auch noch, und das sogar ziemlich gut. Brutto haben die beiden Alexanders (Weiner und Schütt) mit 34 Punkten gewonnen, während sich netto Kolja Kaschube und Günter Corinth mit 50!!! Nettopunkten im Stechen gegen Knut Rettig und Andrea Marunde durchsetzen konnten. Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch.

Am Samstag haben sich auch fünf SpielerInnen entschieden, neue Mitglieder im Förderverein zu werden, was uns sehr freut, denn je mehr wir werden, umso mehr können wir unserer Jugend im Breiten- und Leistungssport ermöglichen.

Auf der Terrasse konnten wir dann alle gemeinsam bei einem leckeren Gläschen den tollen Tag ausklingen lassen. Wir sind überglücklich über den Verlauf des Turniers, haben uns aber schon überlegt, was wir nächstes Jahr noch besser machen können und freuen uns schon auf die 4. Ausgabe. Wieder nach unserem Vereinsmotto: Gemeinsam für die Jugend.

 

P.s.: Weitere Fotos folgen in Kürze.