Bericht AK-Wochenende: AK12 in Holm, AK14 in Treudelberg und AK18 in Flottbek

10.05.2014 | Ulf Duvigneau | Kategorie(n): Club, Jugend

Am letzten Ferienwochenende, war Tag unserer AKs. Aufgrund der Ferien fiel es uns leider sehr schwer genügend Spieler zusammen zu bekommen – wie dem nahfolgenden Bericht zu entnehmen ist:

Die AK12 haben mit Elaine Peters, Maarten Hendschuch, T.J. Lutter und Tobias Steen ohne Streicher in Holm gespielt. Was für eine tolle Chance mal auf einem wunderschönen, parkähnlichen Meisterschaftsplatz zu spielen. Jeder Flight hatte einen Zähler vom Club dabei und zur Ergebniss-Verkündung hat jedes Kind auch noch einen Ball bekommen. Die Bedingungen waren perfekt, unsere neue Betreuerin Angela Hendschuch wirkt, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Alle Kinder haben ungefähr ihr Hcp bestätigt. Eine tolle Leistung!!

Mannschaftsbild aus Holm (Danke Angela!):AK12 Holm 2014

Die AK14 waren aufgrund der Ferien-Situation in HH und SH noch magerer besetzt. Mit Lasse Korn, Torben Schierbeck und Willy Krämer, war klar, dass eine normale Wertung nicht möglich sein wird. Andere Clubs konnten aufgrund der Ferien-Situation gar nicht antreten. Der Platz in Treudelberg war an dem Samstag nicht leicht zu spielen und 18 Loch sind dann teilweise noch etwas lang. Gleich am Montag haben sich alle Spieler gleich wieder zu den Montags-Masters angemeldet. Mich begeistert diese Motivation unseres Nachwuchses! Unsere neue AK14-Kapitänin Cathleen Korn hatte keinen leichten Einstieg, hat sich aber – mit Unterstützung von Martin – gut eingearbeitet und wir zukünftig die Mannschaft organisieren – vielen Dank dafür Cathleen!

Spielerbilder aus Treudelberg (Danke Martin!):

AK14 Treudelberg 2014IMG_5857 AK14 Treudelberg 2014IMG_5856 AK14 Treudelberg 2014IMG_5855

Die AK18 konnten aufgrund der Urlaubs-Situation leider ebenfalls in der Besetzung nicht alles auffahren, was unsere Jugend zu bieten hat. Nichts desto trotz konnten sie in Flottbek mit der Unterstützung des Kapitäns Peter Pavicic einen sicheren 2. Platz erspielen. Der kleine flottbeker Platz (nur 6 Löcher) erfordert große Präzision und Disziplin, diese wertvolle Erfahrung haben Jeremy Rudtke (+7), Yannick Bittner (+22), Yannick Beyer (+29), Alexander Else (+30) und Ryan Prenger (+35) und Ersatzmann Tom Vogel an diesem schönen Mai-Samstag machen können. Weiter so!!

Franca Fehlauer