Alexander Schütt – 1. Hamburger Speedgolf Meister

02.10.2013 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club, Turniere

Die erste Hamburger Speedgolf Meisterschaft ist Geschichte.

Und trotz eines überschaubaren Teilnehmerfelds war es ein wirklich tolles Turnier, bei dem alle Teilnehmer und Zuschauer bereits im Start-/Zielraum ins Schwärmen gekommen sind!

Bei relativ kühlen und windigen Bedingungen gingen die Teilnehmer im Abstand von 5 Minuten auf die 9-Löcher. Besonders spannend bei einer solchen Premiere waren die verschiedenen Taktiken: Spiele ich mit oder ohne Bag? Wie viele Schläger nehme ich überhaupt mit? Gehe ich langsam oder eher schnell an? Lege ich den Schwerpunkt auf das Laufen oder auf die Schlagzahl?

SPEEDGOLF - START
SPEEDGOLF – START

Das Prinzip ist einfach…ein Schlag entspricht einer Laufminute.

Alle Speedgolfregeln können Sie HIER nachlesen.

Insgesamt war es für alle Teilnehmer eine schweißtreibende Angelegenheit und für die Zuschauer ein wirklich tolles Spektakel, da man auf unserem C-Kurs weite Teile des Platzes einsehen kann.

Durch die Bank zeigten alle Teilnehmer super Golf und verblüfften mit sehr schnellen Zeiten. Oder hätten Sie gedacht, dass man eine 9-Loch-Runde in unter 30 Minuten mit einem Zählspielergebnis von 3 über Par spielen kann!?!

Dieses Kunststück vollbrachte unser Mannschaftsspieler Alexander Schütt, so dass er sich ab sofort Hamburger Speedgolf Meister nennen darf!

Alexander Schütt
Alexander Schütt

Da wir diese Veranstaltung für möglichst viele Teilnehmer attraktiv gestalten wollten, gab es außerdem eine Netto-Wertung unter Berücksichtigung der Spielvorgabe und des Alters der Teilnehmer. In dieser Wertung setzte sich Jens Völling durch, der auch die insgesamt zweitbeste Laufzeit vorweisen konnte!

Jens Völling
Jens Völling

Ein großes Dankeschön geht an alle Teilnehmer, insbesondere auch an unsere einzige Dame im Feld – Miriam Rave!

Miriam Rave
Miriam Rave

HIER FINDEN SIE ALLE ERGEBNISSE

Wir freuen uns bereits jetzt auf die 2. Offene Hamburger Speedgolf Meisterschaft im nächsten Jahr…