AK65 Damen und Herren An der Pinnau am 24.05.2016

06.06.2016 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club

Am 24. Mai fanden im Golfclub An der Pinnau die 2. Ligaspiele der AK65 Damen und das 1. Ligaspiel der AK65 Herren statt. Am Sonntag bei den DGL-Spielen noch beste Bedingungen, hatte es der Wettergott mit uns nicht so gut gemeint und in der Nacht vorher kübelweise Wasser von oben heruntergeschüttet, was nasse Fairways (es gab noch Pfützen) und z.T. vollgelaufene Bunker und kraterartige Spuren in denselben bedeutete. Dies veranlaßte die Wettspielleitung dann auch dazu, mit Besserlegen auf kurzgemähter Fläche und in den Bunkern spielen zu lassen. Am Tage selbst blieb es dann zumindest trocken, aber es war trotzdem kalt und unangenehm. Bei Fahnenposition 3 (die schwierigste Position von AB) und den genannten Bedingungen waren die Ergebnisse entsprechend. Gute Runden hat es nur wenige gegeben.

Die Herren traten in folgender Besetzung an:

Zeljko Ninic, Klaus Meier, Jürgen Hopmann, Reinhard Rübcke, Dietmar Doss und Wha-Sub Um, Ersatz Jens Hilmer. Wha-Sub Um und Reinhard Rübcke schafften es, unter 90 zu bleiben, über den Rest schweigen wir. Trotzdem wurden unsere Herren 2. mit nur einem Schlag mehr als der Sieger GC Hamburg Holm. Da es noch keine korrekte Ligaeinteilung bei AK65m derzeit gibt, werden alle Clubs aus 3 Gruppen nur über Par gewertet. Nach 2 Spieltagen liegen unsere Herren auf Platz 4 von 16; mit 2 Schlägen Differenz zum 3.Platz, also eine gute Perspektive.

AK65m

Die Damen traten mit folgenden Spielerinnen an:

Elvira Albers, Dorothee Hilmer, Marianne Feddersen, Christa Rehder, Ersatz Rosi Ahrens. Auch hier konnten wir den Heimvorteil nicht nutzen, wurden aber T3. und in der Gesamtwertung rückten wir von Platz 5 auf T4 vor. Also auch hier sind alle Chancen gegeben, da die Differenz zum 3. Platz nur 7 Schläge sind.

AK65w

Unser Dank geht an das Sekretariat, die Wettspielleitung und die Sponsoren der leckeren Halfwayverpflegung, die von unserer Gastronomie hervorragend zubereitet war, und an unseren gemeinsamen Trainer David.

Zum Schluß bleibt festzustellen, dass unsere Gäste trotz der widrigen Umstände vom Platz sehr angetan waren.

Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag in Holm, wo beide AK65-Mannschaften am 14.06.16 gemeinsam antreten werden.

Dorothee Hilmer