Abschlussevent der Mannschaften

24.09.2018 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club, Newsletter, Turniere

Liebe Mitglieder des Golf-Club An der Pinnau,

am 22.09.2018 durfte die AK 50 II das diesjährige Abschlussevent aller Mannschaften im Erwachsenenbereich ausrichten. Waren es bisher lediglich die Altersklassen, wurden dieses mal auch die Damen und Herren eingeladen, die sich das ausdrücklich gewünscht hatten.

Es war klar, wir wollten keine rein sportliche Veranstaltung. Lieber Spielformen, die teilweise sportlich sein durften, vor allem aber dem besseren Kennenlernen der Spielerinnen und Spieler untereinander dienen sollten. Somit gab es auf den ersten 9 Löchern einen Chicago-Vierer *1 zu spielen und auf den zweiten 9 einen von uns erfundenen Präzisionsvierer *2.

Für die Einteilung der Flights war uns wichtig, dass keine Teams aus der gleichen Mannschaft kommen sollten. Das ist uns, denke ich, ganz gut gelungen, denn die Reaktionen waren absolut positiv. Im Vorfelde gab es einige Komplikationen durch sehr kurzfristige Absagen, teilweise mit abstrusen Begründungen. Und wir hatten gedacht, ein Mannschaftsspieler ist … ein Mannschaftsspieler. Na, man lernt nie aus. Dank an Carsten Möller und Georg Winterholt, die uns kurzfristig ausgeholfen haben, so dass nicht noch ein Flight gestrichen werden musste.

Es gab natürlich auch Sieger, und das waren im Chicago-Vierer auf Platz 3 das Team Gerhard Krüger/Oliver Timm, auf Platz 2 Felix Friedheim/Bernd Ende und den ersten Platz sicherten sich Nick Neukirchner/Peter Bichler.

Den Präzisionsvierer gewannen auf Platz 3 das Team Magdalena Overmann/Peter Schwarz, auf dem 2. Platz Nele Borchert/Frank Vey und auf Platz 1 das Team Christoph Kahl/Georg Winterholt (Georg übrigens der Spieler mit dem höchsten HCP, nur mal so).

Die Sonderwertung der Damen gönnte sich eine Dame, nämlich Ina Krüger. 4,79 m oder 0,04 cm besser als die zweitplatzierte reichten bei Nearest to the Pin, bei Nearest to the line waren es 4,70 m.

Da konnten wir alle vom Sieger bei den Herren lernen, der seinen Ball exakt 0,08 m an die Linie legte. Glückwunsch an Frank Vey. Auch bei Nearest to the Pin konnten die Herren glänzen. 1,16 m betrug der Abstand zum Loch und damit sicherte sich Jens Hilmer diese Sonderwertung.

Allen Siegern noch einmal einen ehrlichen Glückwunsch!

Das Orgateam bedankt sich im Namen aller beim Club für die Unterstützung, bei Piero und seinem Team für das leckere Essen und bei allen Teilnehmern. Wir sind sicher, dieses und die zukünftigen Events mit den Mannschaften bringen uns näher zusammen, denn schließlich sind wir alle ein Club!

Nun liegt das Staffelholz bei der AK 50 I, die das Auftaktevent im Frühjahr 2019 planen darf.

Wir wünschen allen Mitgliedern weiter eine schöne Restsaison!

Ihr Frank Prenger, Christoph Kahl, Uwe Watteroth, Peter Schwarz

 

*1
Chicago Vierer

Vierball-Zählspiel, bei dem das höhere Ergebnis an die erste Stelle und das niedrigere Ergebnis an die zweite Stelle gestellt wird,  wenn das niedrigere Ergebnis nicht par oder besser ist.  Im letzten Fall kommt das niedrigere Ergebnis an die erste Stelle.

Beispiel Par-5-Loch: Spieler A benötigt fünf Schläge und spielt ein Par. Der Partner von A benötigt acht Schläge. Das Ergebnis lautet 58.  Spielt allerdings Spieler A eine 6 und sein Partner die erwähnte 8, lautet das Ergebnis 86.
Zumindest einer der Partner sollte zusehen, dass der Score niedrig bleibt.

Die Resultate der einzelnen Löcher werden am Ende der Runde addiert. Der niedrigste Gesamtscore pro Team gewinnt. Bei gleichem Ergebnis wird der Sieger nach Stechen ermittelt.

*2
Präzisionsvierer

Vierball-Zählspiel, es gibt jeweils einen Punkt pro Spieler im Team für getroffenes Fairway vom Abschlag (FIR) und regulär getroffenes Grün (GIR) d.h.  Par 4 mit zwei Schlägen und Par 5 mit 3 Schlägen auf dem Grün.  Bei einem Par 3 gibt es jeweils nur einen Punkt pro Spieler und getroffenem Grün.

Die Punkte werden addiert, pro Loch kann ein Team also maximal 4 (bzw. 2 auf den Par 3’s) Punkte erzielen. Der höchste Score pro Team gewinnt. Bei gleichem Ergebnis wird der Sieger nach Stechen ermittelt.