Abschied von Christa Rehder als Ladies Captain – Aufbruch beim DANA in 2019

23.10.2018 | Magdalena Overmann | Kategorie(n): Club

Nach sechs Jahren als Ladies Captain ist Christa Rehder im Rahmen der Abschlussveranstaltung verabschiedet worden. 40 Frauen spendeten Christa und ihren Mitstreiterinnen Andrea Gäthje und Elke Piaskowski viel Applaus für die Organisation der Donnerstage. Besonders gelungen war in diesem Jahr wieder einmal das Bachstelzenturnier.

Auch der Saisonabschluss wurde ein Erfolg: Als Erntedankfest geschmückt, kamen die originellen Preise bestens an. Buntes regionales Gemüse mit interessanten Rezepten und selbstgemachte Marmeladen mit Pinnauer Schlehen fanden zufriedene Abnehmerinnen.

Gekürt wurde auch die Siegerin des Damen-Matchplays, Frauke Thörmer. „Die Matchplay-Runde ist sehr gesellig“, sagte die stellvertretende Mannschaftsführerin der AK-50-Ladys. „Ich habe mit so vielen netten Mädels gespielt, mit denen ich sonst nie zusammenkomme“. In diesem Jahr kam nur ein 16er Feld zustande, anzustreben ist für 2019 eine größere Beteiligung.

In der nächsten Saison wird der Damennachmittag von einem Team geführt. Neue Formate sollen ausprobiert werden, sowie der Kreis der Mitspielerinnen erweitert und auch verjüngt werden. Angedacht sind spätere Startzeiten im Sommer für Berufstätige.  Bei einer kleinen Umfrage kam zudem heraus: Viele Pinnauerinnen spielen gern vorgabenwirksam und wollen mehr solche Turniere. Dies wird in der kommenden Spielzeit berücksichtigt.

Die Saison 2019 kann kommen. Wir freuen uns schon darauf.

Ihre Britta Körber