2. Pinnau Ryder Cup 2017 – Die Erfolgsstory geht weiter!

19.07.2017 | Nils Scheller | Kategorie(n): Club, Turniere

Nach dem großen Erfolg in 2016 wurde am 15.-16. Juli 2017 der 2. Pinnau Ryder Cup 2017 durchgeführt – und hat die Erwartungen von Spielern und Captains übertroffen.

Am ersten Spieltag wurden die Mannschaften West und Ost um 12 Uhr von ihren Captains begrüßt und auf den Wettkampf eingestimmt. Mannschaft West wollte ihren Sieg aus 2016 verteidigen und Mannschaft Ost war angetreten, sich den Pokal zu holen.

Die Captains Christoph Schiemann, Mary Dietrich (Team West) und Brigitta Wurnig, Georg Opgenoorth (Team Ost) hatten ihre Flights strategisch geschickt aufgestellt. Dabei zählten nicht nur das Handicap der Spieler sondern auch mentale Stärke und natürlich Kampfgeist.

Am Samstag wurden 9 Loch Vierer Auswahl Drive und 9 Loch Vierer Klassisch als Lochspiel ausgetragen. Nach 9 Löchern waren die Ergebnisse ausgeglichen und Mannschaft Ost hoffte bereits auf eine Revange. Dann ging es für die zweiten 9 Löcher auf den C-Platz, wo sich die Mannschaft West durchsetzte.

Am Sonntag galt es für die Mannschaft Ost bei einem Stand von 19,5 West zu 12,5 Ost anzugreifen. Alle gingen hoch motiviert in die Einzelrunden und viele Lochwettspiele wurden erst am 17. oder 18 Loch entschieden. Mannschaft Ost hat bis zum Schluss gekämpft, musste sich dann aber mit 40:24 geschlagen geben.

Die Captains Georg Opgenoorth, Brigitta Wurnig (Team Ost) und Mary Dietrich, Christoph Schiemann (Team West) mit dem Ryder Cup Pokal

Auch in diesem Jahr wurden die Spieler mit roten (West) und blauen (Ost) Ryder-Cup-Polohemd ausgestattet. Zusätzlich gab es das passende Handtuch, was am Sonntag bei einsetzendem Nieselregen einen guten Dienst leistete. Die Rundenverpflegung an beiden Tagen sorgte dafür, dass alle bei Kräften blieben. Das reichliche Grillbuffet zur Siegerehrung war genau richtig, nach einem langen Wettkampf.

Team West – die stolzen Titelverteidiger 2. Pinnau Ryder Cup 2017

Team West wurde bei der Siegerehrung mit lautem Beifall und Begeisterungsstürmen gefeiert. Bei der Siegerehrung überreichten die Captains West jedem ihrer Spieler eine Medaille und alle strahlten vor Stolz und Freude um die Wette. Natürlich war Team Ost ein fairer Verlierer und schmiedete Pläne für eine Revange in 2018.

Team Ost – faire Verlierer, die für 2018 Revanche ankündigen.

Ein weiteres Highlight des Ryder Cup war die Verlosung des Sonderpreises. Der glückliche Gewinner Ralph Hausding kann sich auf 1 Woche mit 2 Personen Ü/F in der Villa Bandama Golf freuen, ein Boutique Hotel auf Gran Canaria. Er spielt dort auf dem Platz Real Club de Golf Bandama unlimited Golf. Wir freuen uns sehr, dass Villa Bandama Golf unseren Ryder Cup erneut mit diesem großzügigen Preis gesponsert hat!

Vollkommen überrascht wurden die vier Captains von Jens Peters, der sich im Namen aller Spieler für die großartige Organisation und Betreuung bedankte und ihnen einen großzügigen Gutschein für den Proshop überreichte, für den die Spieler heimlich gesammelt hatten.

Sichtlich gerührt nahmen die Captains diese wunderschöne Geste an und versprachen auch im nächsten Jahr weiterzumachen.

Dank der großzügigen Sponsoren Mary Dietrich, Frank Schulz, Stefan Spieler, Pablo Ruiz, Brigitta Wurnig, Bernd Ende und Villa Bandama Golf Hotel konnten wir ein erstklassiges Turnier ausrichten, das bei allen Beteiligten große Begeisterung auslöst und für einige zum besten Turnier des Jahres geworden ist.

Wir freuen uns jetzt schon auf den 3. Pinnau Ryder Cup 2018!

Brigitta Wurnig